Komfortable,
behagliche Zimmer
mit historishem Flair

Herzlich Willkommen im

Ankommen & Wohlfühlen

Erleben Sie einen Wohlfühlort, geeignet für eine wundervolle Auszeit, Urlaubstage und kleinere private Feiern im historischen Ambiente.

Das Olgaschlössle, umgeben von einem romantischen Cottage-Garten am malerischen Flusslauf der Echaz, ist der ideale Lieblingsort für Gartenliebhaber.

Vor unserer sonnigen Terrasse genießen Sie einen herrlichen Blick ins Grüne und den Albtrauf mit Schloss Lichtenstein. Bei einem Gläschen Wein können Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Unser Ferienhaus – ein Urlaubsziel zum Wohlfühlen und Genießen.

Ausstattung und Annehmlichkeiten

  • 2 Schlafzimmer mit Doppelbett
  • 2 Badezimmer mit WC
  • separates Gäste-WC
  • Veranda mit Esszimmer
  • Wohnzimmer
  • ausgestattete Küche 
  • Waschküche mit Waschmaschine und Trockner
  • TV / WLAN

Preise

  • Mietpreis für das Ferienhäusle: 130 € / Nacht.
  • Handtücher, Geschirrtücher und Bettwäsche inklusive.
  • Endreinigung: einmalig 80 €.


Nach Absprache besteht die Möglichkeit eines Kinder- / Erwachsenen-Beistellbetts (25 € / Nacht).

Aus Rücksichtnahme auf unsere Gäste, die unter Allergien leiden, vermieten wir nur ohne Haustiere.

Lage

Willkommen in Honau

Honau, eingebettet in das schöne Echaztal am Fuße des Schloss Lichtenstein, ist der perfekte Ausgangsort um die schwäbische Alb sowohl landschaftlich, als auch kulinarisch zu entdecken.

Kontakt

Ferienhaus OLGASCHLÖSSLE
Olgasstraße 34 . 72805 Lichtenstein

Kontakt
Fam. Hermann Kazmeier
Olgasstraße 28 . 72805 Lichtenstein

Tel. 07129 / 6586
post@olgaschloessle.de

Umgebung

Schloss Lichtenstein

Schloss Lichtenstein

Dieses malerische Schloss thront majestätisch auf einem Felsvorsprung und bietet eine beeindruckende Aussicht auf die umliegende Landschaft. Besucher können das Schloss erkunden, an Führungen teilnehmen und mehr über seine faszinierende Geschichte erfahren.

Olgahöhle in Honau

Die Olgahöhle befindet sich direkt neben dem Ferienhäusle und ist ein faszinierendes Naturwunder, das Besucher zu einer Entdeckungsreise unter die Erde einlädt. Die Höhle ist nach Königin Olga von Württemberg benannt und bietet Einblicke in die geologische Geschichte der Schwäbischen Alb.
Die Höhle ist leicht zugänglich und verfügt über gut ausgebaute Wege und Treppen, die den Besuchern ein sicheres und komfortables Erlebnis ermöglichen.

Bärenhöhle mit Traumland

Die Bärenhöhle ist eine weitere beeindruckende Tropfsteinhöhle, die für ihre einzigartigen Formationen bekannt ist. Neben der Höhle bietet das angrenzende Traumland eine Vielzahl von Attraktionen für Kinder, darunter Spielplätze und interaktive Ausstellungen.

Kletterpark Schloss Lichtenstein

Kletterpark Schloss Lichtenstein

Direkt neben dem Schloss gelegen, bietet der Kletterpark Abenteuer für alle Altersgruppen. Mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Parcours durch die Baumwipfel ist er ideal für Anfänger und erfahrene Kletterer. Genieße die Aussicht auf das Schloss und die Umgebung während du dich durch die Hindernisse arbeitest. Ein unvergessliches Erlebnis für Naturliebhaber und Abenteurer.

Wanderwege

Die Schwäbische Alb ist ein Paradies für Wanderer mit einer Vielzahl von gut ausgeschilderten Wanderwegen. Von gemütlichen Spaziergängen entlang der Albhochfläche bis hin zu anspruchsvolleren Routen durch enge Schluchten und über steile Felsen gibt es für jeden Geschmack und jede Fitnessstufe etwas zu entdecken.

Gestüt Marbach

Das Gestüt Marbach ist eines der ältesten und renommiertesten Pferdegestüte Deutschlands. Besucher können an Führungen teilnehmen, die historischen Stallungen besichtigen und mehr über die Zucht und Pflege der berühmten Marbacher Pferde erfahren.

Burg Hohenzollern

Die imposante Burg Hohenzollern ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Umgebung. Besucher können an Führungen durch die Burg teilnehmen und mehr über ihre Geschichte erfahren.

Wilhelm-Hauff-Museum

Das Wilhelm-Hauff-Museum gewährt einen Einblick in das Leben und Werk des erfolgreichen Schriftstellers Wilhelm Hauff. Bekannt für sein populäres Werk "Der Lichtenstein", das als Inspirationsquelle für das berühmte Schloss Lichtenstein diente, erlangte Hauff auch Ruhm als Märchenerzähler.

Nebelhöhle

Die Nebelhöhle ist eine der bekanntesten Tropfsteinhöhlen der Schwäbischen Alb. Besucher können an geführten Touren durch die Höhle teilnehmen und die faszinierenden Formationen aus Stalaktiten und Stalagmiten bewundern.

AlbThermen in Bad Urach

Die AlbThermen in Bad Urach sind eine Oase der Entspannung und Erholung. Mit verschiedenen Thermalbädern, Saunen und Wellnessanwendungen bieten sie die perfekte Möglichkeit, nach einem aktiven Tag zu entspannen und neue Energie zu tanken.

Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist ein Paradies für Naturliebhaber und bietet eine Vielzahl von Wander- und Radwegen durch unberührte Landschaften und geschützte Naturschutzgebiete.

Outlet City Metzingen

Für Shopping-Begeisterte bietet die Outlet City Metzingen eine riesige Auswahl an Designermarken zu reduzierten Preisen. Hier können Besucher nach Herzenslust einkaufen und sich anschließend in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants stärken.

Historisches und die königliche Namensgeberin

Die Olgahöhle

Am 24. Oktober 1874 entdeckte Johann Ziegler bei Steinbrucharbeiten einen Hohlraum, der sich als Höhle entpuppte. Ziegler hatte die Idee, eine mit Kerzen beleuchtete Schauhöhle zu erschaffen. Schon 1884 wurde das elektrische Licht eingeführt und die Höhle wurde öffentlich als erste elektrisch beleuchtete Schauhöhle Deutschlands genutzt.

Lichtensteinfestspiele im Umfeld der Höhle

In den Jahren 1901-1903 wurden in einem eigens für diesen Zweck errichteten Freiluftfestspielhaus die Lichtensteinfestspiele aufgeführt. Der Schriftsteller Wilhelm Hauff lieferte mit seinem Roman „Lichtenstein“ die Vorlage für das ritterliche Event. Das Freilichttheater war wohl eines der ersten seiner Art und brachte 1901 rund 36.000 Besucher in das damals kleine Örtchen.
Selbst der württembergische König und die Königin waren mit der Bahn aus Stuttgart angereist, um das Schauspiel zu bewundern.

Als einer der letzten verbleibenden Reste dieser Festspielanlage konnte das Olgaschlössle nach aufwändigen Sanierungsmaßnahmen gerettet und seiner neuen Aufgabe als Ferienhaus übergeben werden. Wir freuen uns sehr, Ihnen dieses Kleinod als Wohlfühlort präsentieren zu dürfen.

Königin Olga von Württemberg

Die Namensgeberin unseres Ferienhauses, Königin Olga von Württemberg, 1822-1892, war eine russische Zarentochter, die durch ihre Eheschließung mit dem württembergischen König Karl I. zur Landesmutter wurde. Olga, in der Familie liebevoll „Olly“ genannt, war eine bemerkenswerte Persönlichkeit, die sich in Württemberg sozial und fürsorglich betätigte.
Sie kümmerte sich um die Versorgung von Behinderten, Kriegsversehrten sowie um die Bildung und Erziehung von Mädchen. Ihr Name begegnet uns in der Olgahöhle, dem Olgahospital in Stuttgart, Straßennamen und nicht zuletzt in einer wunderbaren Gebäckvariation – der Olgabretzel.
Der berühmte Schwarzwälder Porträtmaler Franz Xaver Winterhalter porträtierte die hübsche Königin mehrfach in zauberhaftem Ambiente. Mit ihrem sozialen Engagement und ihrer Aufgeschlossenheit ist sie bis heute den Menschen in Baden-Württemberg positiv in Erinnerung geblieben.

Olgabrezel
Olgabrezel